"on Tour" - 2003

Auf diesem Teil der Homepage möchte ich einige der Schleppertreffen und Veranstaltungen, welche wir im Jahr 2003 besuchten oder teilgenommen haben, vorstellen.



Schlepperausstellung in Bad König

Am  21. September fand in Bad König die Fahrzeug (Autos) und Gewerbeschau in der Alexander- und Elisabethenstraße  statt. Im Rahmen dieses Veranstalltung stellten die Bad Königer Traktorenfreunde ihre alten Schlepper und eine Präsentation verschiedener Unternehmungen auf dem Parkplatz Bachgasse zur Schau. Die 18 Traktoren stießen bei den Festbesucher auf großes interesse.
Die 18 alten Schlepper setzten sich zusammen aus 3 Fendt, 3 HeLa, 2 Bautz, 5 Lanz, 3 Deutz, 1 MF und  1 IHC.


Panningen


 
 
 

Am letzten Wochenende im Juli fuhren wir nach Panningen in Holland zum Traktorentreffen und Ersatzteilkauf. Das Treffen dort hat wahrhaft gigantische Ausmaße und erstreckt sich über ein riesiges Areal. Der Eintrittspreis von 10 Euro ist zwar sehr hoch, aber dafür bekommt der Zuschauer auch einiges geboten: Werkzeug und Ersatzteile, Händler, Flohmarkt, Pullingwettbewerb, alte Landwirtschaft im Einsatz, Dampfmaschienen und natürlich jede Menge Schlepper und so manche Rarität. Die Zahl der alten Traktoren schätze ich so mindestens auf 1500 Stück, auf jeden Fall so viele damit wir nur jede 2. Reihe durchgelaufen sind.Einige Bilder vom Treffen:
 
 


1. Schleppertreffen in Erlenbach am Main

Am 15.Juni fand in Erlenbach am Main zum Ersten mal ein Schleppertreffen statt. Treffpunkt war bei  meiner Werkstatt  am "Dapp noi", von wo wir auch pünktlich um halb neun  starteten. Insgesamt 9 alte Traktoren der Bad Königer Schlepperfreunde fanden sich an diesem Morgen ein, um an der Ausfahrt teilzunehmen. Die Gruppe setzte sich zusammen aus 2 mal Lanz D1616, Lanz D8506, Lanz D7506, Bautz AS122, 2 mal 15er Deutz, Lanz Aulendorf und ein MC Cormick.

Die 35 Kilometerstrecke brachten wir in ca.1,5 Stunden hinter uns. Als wir um 10 Uhr auf dem Festplatz eintrafen waren erst ca. 20 Traktoren vor Ort. Dies änderte sich aber im Laufe des Tages. So konnten 3 Stunden später über 80 alte Schlepper, ein Mähdrescher und ein paar Standmotoren gezählt werden.
Am Nachmittag wurde schließlich die größte Gruppe, der weitest angereißte Schlepper und der älteste Schlepper mit einem Pokal geehrt.


 

Die Preise wurden verliehen an die Bad Königer Schlepperfreunde (größte Gruppe - 9 Teilnehmer), an meinen Lanz (ältester Schlepper - Baujahr 1937) und an einen Bulldogfahrer aus Büdesheim für den weitesten Fahrtweg.
 
 
 
 
 
 

Am späten Nachmittag verließen wir das Treffen um "Im stillen Tal" in Gönz bei einem Kochkäs und Bier den Tagesabschluß zu machen.
Insgesamt gesehen ein sehr gelungenes Treffen, welches wir nächstes Jahr  bestimmt wieder besuchen.


STARTSEITE
"on Tour"